Google Übersetzer

Ein selbstgenähter Traum

ca. dem Jahr 1880 zuzuordnen ist dieses schöne Kleid , dessen Trägerin mir unter den Zuschauern des Samba Karnevals auffiel, Sie hat es ganz stil und zeitecht selbst genäht. Ich war ganz beigeistert und wie ich Euch schon mal erzählt habe ,  habe ich  mich auch als kleines Mädchen oft und gerne in die Ausgehkleidung meiner Großmutter (Speziell ein blaßlila Taftkleid) gekleidet und alte Spitzengardinen , Pumps und andere schöne Dinge aus Großmutters Schatzkiste taten den Rest um sich als Prinzessin, feine Dame oder gar Piratenbraut zu fühlen. Und weil es mich an diese Zeit erinnert und mich auch heute noch ein bißchen träumen läßt , zeige ich Euch dieses schöne Exemplar - vielleicht habt ihr ja auch als Kinder VERKLEIDEN gespielt oder seid im Fasching in die Rolle geschlüpft, die so ganz anders ist als das was man im Alltag verkörpert. Ich zeige Euch noch ein paar schöne originelle Köstume in den nächsten Posts und auch wenn Ihr mit Verkleiden nichts am Hut habt die Farben und die Ideen lohnen einen Blick.




                                      Ab Morgen komme ich Euch wieder besuchen ! Ina