Google Übersetzer

APFEL - KUCHEN ganz ohne Zucker oder Süßstoffe

Weil ich im Rahmen meiner Ernährungsumstellung für ein Jahr auf Zucker jeglicher Art, also auch keine künstlichen Austauschstoffe, Honig oder ähnliches, verzichten will habe ich nach einem Kuchen für mich gesucht.
Das war gar nicht so einfach! In den Büchern die ich mir angschafft habe und in denen Dick angekündigt wird "Backen ohne Zucker" wurde immer nur, mit mehr oder weniger großen Mengen Austauschstoff gearbeitet und das wollte ich ja nun vermeiden. Nach langer Suche bin ich dann auf eine Seite gestossen, auf der uns Celia einige Rezepte "OHNE" geschenkt hat. Am Wochenende kommt Besuch und weil ich nicht nur auf ein paar Aprikosen rumknabbern wollte, habe ich mich schon Freitag rangemacht eines der Rezepte auszuprobieren.
Ich war dermassen heiß auf  Kuchen (nach fast zwei Monaten Abstinenz) das ich mir gleich , kaum war er fertig, zwei Stück reingeschlungen habe. Mit dem Ergebnis das mir ganz plümerant war - das lag aber nicht am Kuchen der ist nämlich total lecker!!!!!! sondern daran das ich einfach zuviel gegessen habe;-).
Den Kuchen habe ich dann abgedeckt in die Küche gestellt und war ganz glücklich, dass ich nun nicht mit hängenden Mundwinkeln an der Kaffeetafel sitzen mußte. SO habe ich gedacht - als ich heute morgen in die Küche kam, war nur noch ein Stück von dem Kuchen da - alles andere Ratzeputz aufgefuttert von meiner Familie.
                        Das Stück was hier fehlt hat ist schon auf dem Weg zu Taschis Mutter :-)
Und das mit einem Ökokuchen !!!! Also habe ich mich schnell rangemacht und noch einen gebacken RATZ FATZ fertig und wirklich super lecker ganz ohne Süßstoffe . Das Rezept findet ihr HIER sowie weitere ohne Zucker.