Google Übersetzer

Auch für den TIGER : GUTE NACHRICHTEN und für Hector kein

Grund mehr sich zu verstecken:-).Als ich noch nicht wußte das Hunde sich zudecken können nur mit Hilfe Ihrer Schnauze , da habe ich den Hector überall gesucht bis ich ihn dann vollkommen eingewuselt unter Decke gefunden habe. Er hebt die Decke an und wirft sie dann mit Schwung über sich.
                 Das hat er wirklich ganz allein gemacht , meistens ist auch noch die Schnauze weg.
Wir haben tatsächlich GUTE NEUIGKEITEN , eine Dame aus Bad Salzdetfurth hat sich in den Kleinen verguckt (ihr wißt ja der berühmte DACKELBLICK). Mein Mann ist schon einmal bei Ihr vorbei gefahren und hat nicht nur einen sehr positiven Eindruck von ihr, sondern auch von der Umgebung mitgenommen. Alles grün - die Beiden können stundenlang spazierengehen, sie hat Hundeerfahrung und Hector hätte endlich einen Platz wo er zur Ruhe kommen könnte. Sonntag fahren wir mit der ganzen Familie hin und wir hoffen das Beide auch life voneinander angetan sind.
                                     SO SCHÖN IST ES DORT , mit wenig Straßen und viel Wald
 Jeden Tag , wenn Hector von den Kindern abgeholt worden ist ,kann der Tiger endlich rein und dann wird ersteinmal ausgiebig geschmust . Wenn alles klappt hat Sie diesen Stress Sonntag auch überstanden.

                                          Ich werde Sonntag berichten ob es ein HAPPY END gibt
                                                 EUCH ein SCHÖNES WOCHENENDE
INA