Google Übersetzer

Unser Dackel Notfall Hector zeigt uns einmal wie schwer es ist...

...einen kleinen liebenswerten Hund zu vermitteln. Mittlerweile kennen einige von Euch den kleinen fast 4 Jahre alten Dackel Rüden Hector der eigentlich Homer gerufen wird von den Fotos und unserem Aufruf. Der Hund, welcher ohne große Emotionen von seiner Besitzerin (Sie muss nach Lettland zurück)an unsere Kinder übergeben wurde,andernfalls hätte sie ihn ins Tierheim gesteckt, leidet sehr.
Ersteinmal aus der vertrauten Umgebung gerissen konnte er zwei Wochen mit viel Aufmerksamkeit  bei unseren Kindern genießen, doch nun geht das Studium weiter und wir haben ein Problem. Heute ist er bei uns im Haus , das geht aber nur wenn wir unseren Tiger draußen lassen - die beiden mögen sich gar nicht die Tigerin plustert sich auf und faucht und Hector würde sofort hinter ihr her jagen. Um den Tieren diesen Stress zu ersparen ist die Tigerin ersteinmal draußen was von ihr natürlich mit lautem Protest nicht einfach hingenommen wird und auf Dauer keine Lösung ist also suchen wir weiter auf Hochtouren  
DACKEL HUNDE LIEBHABER MIT GARTEN UND EINEM 
                                    GROSSEN HERZEN FÜR DEN KLEINEN KERL
 Ein Ehepaar hatte sich sofort in ihn verliebt und hätte ihn mit Kusshand genommen; aber sie wohnen im vierten Stock das wollten wir nicht wegen der Gefahr einer Dackellähmung! Die ältere Dame die ihn als Seelentröster wollte, war körperlich  gar nicht in der Lage so schnell hinter ihm herzupesen wie seine kurzen Beine ihn trugen und wäre fast auf dem Bauch gelandet. Hector ist drahtig und läuft gerne lange Strecken allerdings an der Leine . Er bellt nur wenn an der Tür geläutet wird oder wenn ein Rüde ihm nicht gefällt, dann markiert er den starken Mann.
Er fährt Auto ohne sich zu übergeben und überhaupt ich könnte jetzt schon bei dem Gedanken heulen, diesen kleinen liebevollen Prachtkerl ins Tierheim geben zu müssen,was wir unbedingt vermeiden wollen. Heute habe ich wieder plakatiert in der Hoffnung jemanden mit Garten und Herz zu finden.
Ich berichte wie es weitergeht , drückt uns mal die Daumen das er bald ein schönes Heim findet.
Bei ernsthaftem Interesse sendet bitte eine Email an:  inajaso@web.de 
 Ist er nicht ein Prachtkerl - ich weiss man soll Hunde nicht vermenschlichen, aber er ist einfach nur zum Knutschen so liebenswert und lernwillig.
 Ich übe mit dem Kommando "Bleib" an der Straße und er bleibt allerdings würde ich noch nicht garantieren das er auch bleibt wenn die holde Weiblichkeit lockt ;-)
 Wir waren Gassi gehen und er ist absolut problemlos an der Leine gelaufen ohne übermäßig zu ziehen, was er auch nur am Anfang des Spazierganges macht. Da er von einer Insel kommt und Straßenverkehr nicht in dem Maße gewohnt ist würde ich ihn nicht ableinen - und vielleicht eine Hundeschule besuchen damit er lernt nicht einfach loszudüsen wenn die Leine los ist.
  Nach dem Gassi gehen geht er auf seinen Platz , da es ihm aber bei uns nicht so vertraut ist, kommt er manchmal gucken wo wir sind, dann führe ich ihn an seinen Platz zurück und sage bleib , gehe weg und wenn er bleibt bekommt er eine kleine Belohnung.
Heute haben wir wieder Hundebesitzer angesprochen - vielleicht kennen Sie jemanden oder helfen uns indem Sie von Hector erzählen. Wir lassen nichts unversucht, damit er in ganz liebe Hände kommt.