Google Übersetzer

In unserem Garten: Sommi's Kinder

könnten diese beiden Igel sein. Wir haben einmal einen Winzling gefunden ,welchen wir dann vor dem Winter in eine Igelstation gebracht haben. Die Dame hatte hunderte von Igeln in der Wohnung und im Kleingarten. Alle wurden entfloht und die Zecken wurden zur Untersuchung an ein Institut geschickt,so hatte die kleine Sommi (so wurde der Igel getauft) neben Insektenvernichtung auch noch eine wissenschaftliche Aufgabe.
 Nach dem Überwintern in der Station wurden wir angerufen und konnten eine runde gut gepflegte Igel Dame wieder bei uns im Garten auswildern. Ja und eben auf dem Weg zum Naschgarten sehe ich diese beiden bei der Futtersuche.


 und hier seht ihr eine Prunkwinde . Das erstemal nach etlichen Versuchen, das eine bei uns blüht und den weißen Zaun im Naschgarten erobert hat.
Während ich hier am PC sitze höre ich gerade mal wieder den Marder über mir randalieren . Er ist im Gegensatz zu seinen Artgenossen nicht Nacht sondern Tagaktiv .
Ich wünsche Euch eine schöne ,mit netten kleinen Erlebnissen geschmückte Woche 
Ina

TEA TIME oder die richtigen Schätze

findet man eigentlich nur frühmorgens auf dem Flohmarkt.
Zu wenig Schlaf und wir kommen Sonntag Morgen immer seltener in die Puschen um rechtzeitig dort zu sein, d.h. um noch einen Schatz zu entdecken.So auch am letzten Sonntag. Wir waren erst um 10.00 Uhr dort und sind ganz sutsche (langsam) rübergebummelt, weil die "Schätze" ja eh schon alle einen neuen Besitzer gefunden hatten. So dachten wir.Ziemlich am Ende kamen wir an einen Stand und sahen diese Teekanne und eine Tasse dort stehen."Haben sie davon noch mehr" fragte ich die Dame ,denn nach einem schönen Teeservice stand mir schon länger der Sinn 
"Ja,das gesamte Service ist aber noch eingepackt"antwortete die Frau.Und so sieht es dann komplett aus
HAUCHZART scheint die Geisha durch den Porzellanboden einer Tasse.
Ein Zeichen für ein echt japanisches Teeservice

 Alles , bis auf den Deckel der Gebäckdose ist noch vorhanden und
 obwohl es hauchzart ist sogar unbeschädigt!
Die Gebäckdose habe ich dann einfach zur Vase umdeklariert und darin
kommt nun der Phlox und Lavendel aus unserem Naschgarten zu Geltung.
Und weil sich dort auch ein bißchen was tut , berichte ich demnächst über

Endlich Sommer und Anneliese Rudolph bekommt rote Bäckchen

und darauf haben wir schon gewartet. Mangels Sonnenscheines
hatten Anneliese und Ihre 3 Kinder echte Startschwierigkeiten aber nun:
bekommen die 3 endlich rote Bäckchen.
Den Baum namens "Anneliese Rudolph" hatten wir letzten Herbst gepflanzt und nun sind wir stolze Besitzer von 3 winzigen Pfirsichen. Jeder Hobbygärtner kann unsere Freude wohl nachempfinden ;-)

...ab Montag soll es wieder schöner werden!!!!

Hoffentlich mir ist nämlich tierisch kalt und das mitten im Sommer.

Unsere Seerosen...

                               ...  auch bei grauem Himmel fast so schön wie bei MONET

AUFWACHEN! Die neue Woche hat begonnen

  
Ich wünsche Euch einen munteren Wochenstart
INA

Mutterliebe oder gut beschützt im Blumen"bett"

sitzt diese junge Möwe.

 
Als eine von den riesigen graubraunen Möwen sich so langsam an die Kleine heranschlich, wurde sie immer wieder von der Mutter der jungen Möwe attakiert bis sie endlich aufgab und sich von der Mole machte.