Google Übersetzer

Ein kleines Hochrad Abenteuer -Anno Dazumal ...

...fuhr man noch auf solchen Rädern und welchen die noch zigmal höher waren. Ich habe mich gar nicht raufgetraut, da ich nicht wußte wie ich wieder runterkomme. Im Gegensatz zu meinem Mann,da kam der kleine Junge im Mann  raus und schwupps hatte er sich so ein Rad geschnappt , zur nächsten Mauer und rauf auf den Drahtesel.
Auf zur ersten Runde und da der Platz im Hinterhof 
des Museums beschränkt war, war es gar nicht so einfach die Kurve zu bekommen.
                             Wie man sieht, hatte er allergrößten Spass an der Sache
                                                                   eine letzte Runde
und dann wieder zurück in den Fuhrpark des Radmuseums in Einbeck

Das WEISSE DINNER in HAMBURG - ein friedlicher Traum und

  ein paar erste Impressionen. Wir haben dieses Jahr das erstemal an diesem Mega Event teilgenommen und haben riesigen Spass gehabt. Wir haben tolle Leute kennengelernt und hatten das große Glück eine Opernsängerin am Nachbartisch zu haben und einen Pianisten am nächsten Tisch. Die beiden haben uns zu später Stunde bei Kerzenschein spontan Das Ave Maria gegeben - Ein wunderschönes Erlebnis vor der Kulisse des Michels. 

Nicht nur wie hier auf der Michelwiese sondern auch rund um
 den Michel waren hunderte Tische schön gedeckt aufgebaut
 Insgesamt waren es ein paar tausend Menschen
die sich friedlich miteinander bei schönem Wetter 
der traumhaften Location erfreuen konnten

 Alles wurde zum Tisch umfunktioniert

                            unter anderem auch ein  - EIN BÜGELTISCH



 Das "Piano" stand direkt neben uns und so hatten wir zu 
den netten Tischnachbarn auch noch
musikalische Untermalung


 So sahen unsere Zutaten zu Beginn des Festes aus


                  und das war unser Tisch schon mal eingedeckt - die Speisen folgten später

                                       Sogar die Hunde bekamen ein weisses Accesoires
   Jeder der vielen Tische war individuell und mit Liebe geschmückt , mal opulent, mal minimalistisch aber immer ein Augenschmaus!!!!!
Es gab ganz kleine Tische
                                                    oder opulent geschmückte lange Tafeln
                                       Wer keinen Tisch hatte hat es sich auf Mauern oder
                                                 den  Stufen des Michels schön gemacht

 Ich kann leider nicht alle Köstlichkeiten zeigen, aber es waren von Tisch zu Tisch
neue schmackhafte Leckereien zu entdecken
 In den nächsten Tagen folgen noch ein paar Fotos