Google Übersetzer

RETTET DIE BIENEN - BIENENWEIDEN pflanzen ...


... kann jeder der einen Garten hat. Sogar auf dem Balkon ist es möglich.Wir haben beschlossen nur noch Pflanzen zu setzen, welche  nicht nur schön sind, sondern auch einen Nutzen für  Tier und Mensch haben.
Dazu gekommen sind 3 Heckenrosen

 und eine Kupferfelsenbirne, 



deren Laub nicht nur eine wunderschöne Herbstfärbung hat, sondern welche auch noch essbare Früchte trägt.
Giersch haben wir ohne Ende im Garten und irgendwo habe ich mal gelesen, dass von dem Kraut am meisten in der Umgebung wächst, dessen Nutzen man am meisten braucht (Giersch = Vitamin C). Ob das stimmt, wer weiss!
Der Giersch ist aber auch eine gute Bienenpflanze, wenn er blüht.  Wir benutzen keine Chemie und unser Garten den wir mittlerweile fast 16 Jahre  mehr oder  weniger laienhaft "betütteln" ist auch ohne diese Mittel ein schönes Fleckchen Erde geworden.
Wenn Ihr Interesse an Bienenweiden Pflanzen habt, schaut einfach auf die Seite von Gartendatenbank - de, dort sind 169 Bienenfreundliche Pflanzen angegeben.
OHNE BIENEN weniger Obstbestäubung d.h. Obst würde es bald gar nicht mehr geben und so kann man immer weiter denken - ohne Bienen keine Pflanzen, ohne Pflanzen ..........